Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Baden-Württemberg geht gegen Urteil zu Fahrverboten vor
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Baden-Württemberg geht gegen Urteil zu Fahrverboten vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:02 02.10.2017
Anzeige
Stuttgart

Das Land Baden-Württemberg geht gegen das umstrittene Fahrverbotsurteil des Verwaltungsgerichts Stuttgart vor. Die grün-schwarze Regierung einigte sich auf eine Sprungrevision zum Bundesverwaltungsgericht. Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur aus Koalitionskreisen. Das Verwaltungsgericht hatte Ende Juli entschieden, dass die vorgesehenen Maßnahmen für Stuttgart nicht reichten, um die seit Jahren vor allem mit Stickoxiden und Feinstaub verschmutzte Luft nachhaltig zu bessern. Somit drohen Fahrverbote für alte Diesel-Autos.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei Protesten von Separatisten in Kamerun sind am Sonntag mindestens acht Menschen getötet worden. Wie Journalisten am Montag berichteten, sei die Armee mit äußerster Gewalt gegen Demonstranten im Südwesten des Landes vorgegangen, die die Unabhängigkeit des englischsprachigen Teils Kameruns fordern.

02.10.2017

Nach der Gewalt beim Referendum über die Abspaltung Kataloniens von Spanien hat die EU-Kommission alle Beteiligten zu Dialog statt Konfrontation aufgerufen.

02.10.2017

Man muss das Kürzel AfD einfach mal anders lesen: Angst-Index für Deutschland. Denn der Einzug der AfD in den Bundestag deutet auf eine neue Teilung der Deutschen hin. Eine Teilung in Zuversichtliche und Ängstliche, meint Matthias Koch.

02.10.2017
Anzeige