Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Balkanländer schränken Durchreise von Flüchtlingen ein
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Balkanländer schränken Durchreise von Flüchtlingen ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:22 21.01.2016
Anzeige
Ljubljana

Immer mehr Balkanländer folgen dem Beispiel Österreichs und begrenzen die Flüchtlingszahlen. So dürfen künftig auch durch das EU-Land Slowenien nur noch Flüchtlinge reisen, die Asyl in Österreich oder Deutschland beantragen wollen. Das kündigte die slowenische Innenministerin Vesna Györkös Žnidar nach einer Sondersitzung der Regierung an. Die Staaten entlang der sogenannten Balkanroute befürchten, dass eine restriktivere Flüchtlingspolitik im Westen und Norden Europas in ihren Ländern einen Rückstau an Migranten auslöst.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Österreichs Vorpreschen mit einer Flüchtlings-Obergrenze vertieft die Gräben in der Berliner Koalition: Merkel und Seehofer entzweien sich immer stärker. Das Signal aus Wien zeigt auch erste Folgen auch auf der Balkanroute.

22.01.2016

Hohe Lebensqualität, guter Unternehmensgeist, internationale Führungsrolle - Deutschland ist einer Studie zufolge für viele Menschen das „beste Land der Welt“. In einer Rangliste des Magazins „U.S.

21.01.2016

Das EU-Land Slowenien folgt dem Beispiel Österreichs und begrenzt die Flüchtlingszahlen.

21.01.2016
Anzeige