Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Barley schließt nach Wahlen personelle Konsequenzen bei der SPD aus
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Barley schließt nach Wahlen personelle Konsequenzen bei der SPD aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:15 14.03.2016
Anzeige
Berlin

Generalsekretärin Katarina Barley hat sich nach den Verlusten der SPD bei den Landtagswahlen hinter Parteichef Sigmar Gabriel gestellt. Auf die Frage, ob Gabriel Konsequenzen ziehen werde, sagte sie im ZDF-„Morgenmagazin“: „Nein, es gibt keinen Grund dazu.“ In Rheinland-Pfalz habe die SPD ein „super Ergebnis“ erzielt, in den beiden anderen Ländern sei es „richtig bitter“. Für kleinere Koalitionspartner bestehe immer die Gefahr „gecrusht“ zu werden, sagte Barley. Warum viele Stammwähler für die AfD gestimmt hätten, müsse analysiert werden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vor der griechischen Insel Kos ist am frühen Morgen ein Flüchtlingsboot gekentert. „Acht Menschen werden vermisst“, sagte der Sprecher der griechischen Küstenwache im griechischen Fernsehen.

14.03.2016

CSU-Chef Horst Seehofer hat die Flüchtlingspolitik von Kanzlerin Angela Merkel für die CDU-Niederlagen bei den Landtagswahlen verantwortlich gemacht. „Der zentrale Grund ist die Flüchtlingspolitik.

14.03.2016

Österreichs Bundeskanzler Werner Faymann (SPÖ) plädiert bei der Verteilung von Flüchtlingen innerhalb der EU für geordnete Verhältnisse.

14.03.2016
Anzeige