Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Bartsch: Linke-Geschäftsführer Höhn tritt zurück
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Bartsch: Linke-Geschäftsführer Höhn tritt zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:02 09.11.2017
Berlin

Vor dem Hintergrund erheblicher Streitigkeiten bei den Linken tritt Bundesgeschäftsführer Matthias Höhn zurück. „Ich habe zur Kenntnis genommen, dass Matthias Höhn zurücktritt“, sagte Linke-Fraktionschef Dietmar Bartsch der ARD-Sendung „Bericht aus Berlin“. Bereits vor einem Monat hatte es erste Berichte darüber gegeben, dass der Parteimanager vor dem Rückzug stehe. Ein zentraler Grund sollen Differenzen mit den Vorsitzenden Katja Kipping und Bernd Riexinger sein. Wie aus Parteikreisen verlautete, will Höhn seinen Rücktritt an diesem Freitag erklären.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Organspenden in Deutschland sind auf den niedrigsten Stand seit 20 Jahren gesunken.

09.11.2017

Die Präsidentin des Regionalparlaments nennt die Abstimmung der Abgeordneten für eine Unabhängigkeit Kataloniens „symbolisch“. Das könnte ihr im Konflikt mit der spanischen Justiz mildernde Umstände einbringen.

09.11.2017

Der Zeitdruck steigt: Mitte Dezember läuft die Lizenz für Glyphosat in Europa aus. Doch für eine Verlängerung gibt es nach wie vor keine Mehrheit. Auch in der Bundesregierung gibt es schon wieder Ärger.

09.11.2017