Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Bausback, Zeman und „The Donald“
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Bausback, Zeman und „The Donald“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:21 30.01.2016

Es ist mitunter schwer, die Höchstleistungen aller Politiker an dieser Stelle hinreichend zu würdigen: So viele drängen sich auf. Milos Zeman zum Beispiel, Präsident in Prag, nannte als eine Möglichkeit, Premier Bohuslav Sobotka loszuwerden, neben dem „demokratischen Weg: freie Wahlen“ auch einen „undemokratischen Weg — der nennt sich Kalaschnikow“. Sobotka fand diesen Scherz irgendwie gar nicht komisch. „The Donald“ Trump hätte wohl herzhaft gelacht, schließlich tönt er, er könnte auch jemanden erschießen, und es würde ihn keine Wähler kosten. Wahrscheinlich hätte er sogar recht — was nun wirklich begrenzt lustig ist. Aber da dies die närrische Zeit in Deutschland ist, gebührt die Krone Winfried Bausback (Foto): Bayerns CSU-Innenminister schlug sich in der Faschingssendung „Schwaben weißblau“ kräftig auf die Schenkel — obwohl er gar nicht da war. Oder jedenfalls nur in der Probe — in die Übertragung wurde er dann vom BR hineingeschnitten. Als CSU- Politiker muss man eben auch in Abwesenheit glänzen. mw

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Dänemark hat die Asylgesetze massiv verschärft — und wird damit zum Buhmann Europas.

30.01.2016

Internetkonzern erschwert Verkauf auf seiner Plattform und auf Instagram — Lizensierte Händler nicht betroffen.

30.01.2016

AfD-Vorsitzende will illegale Grenzübertritte mit Gewalt verhindern und sorgt bundesweit für Empörung.

30.01.2016
Anzeige