Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Bayern nimmt sich viel Zeit für mögliche Asylpolitik-Klage
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Bayern nimmt sich viel Zeit für mögliche Asylpolitik-Klage
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:25 23.02.2016
Anzeige
München

Vorläufige Entspannung zwischen München und Berlin: Die bayerische CSU-Regierung nimmt sich Zeit für ihre angedrohte Verfassungsklage gegen die Flüchtlingspolitik von Kanzlerin Angela Merkel. Ministerpräsident Horst Seehofer und sein Kabinett kamen zu dem Schluss, dass sie bis Ende Juli Zeit für einen eventuellen Gang nach Karlsruhe haben. Bayerns Staatsregierung will zunächst die Antwort der Bundesregierung auf einen Ende Januar aufgegebenen Brief abwarten, in dem das Kabinett die Klage formell angedroht hatte.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Erneut veröffentlicht die Enthüllungsplattform geheime Dokumente, die die Spionage des US-Geheimdienstes NSA belegen sollen. Auch um die Kanzlerin geht es wieder. Ob es diesmal Konsequenzen gibt?

24.02.2016

In der Flüchtlingskrise liegen die Nerven zunehmend blank: Griechenland droht Mazedonien, Österreich weist deutsche Kritik zurück, und Tausende Flüchtlinge wissen in Griechenland weder ein noch aus.

23.02.2016

Die Wirtschaft fährt seit Jahren gute Gewinne ein - Arbeitslose, Alleinerziehende und Rentner haben davon wenig. Die Armut ist auf hohem Niveau - manche Regionen sind besonders betroffen.

24.02.2016
Anzeige