Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Bayern und Sachsen gemeinsam gegen Einbrecher
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Bayern und Sachsen gemeinsam gegen Einbrecher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:23 29.11.2016
Anzeige
Saarbrücken

Um besser gegen Einbrecher vorgehen zu können, haben Bayern und Sachsen eine engere Zusammenarbeit verabredet. Es gehe dabei vor allem um einen intensiveren Informationsaustausch und gemeinsame Fahndungen sowie Kontrollen, teilten der bayerische Innenminister Joachim Herrmann und sein sächsischer Kollege Markus Ulbig in Saarbrücken mit. Die neue „Allianz“ sei ein „weiterer, wichtiger Baustein, deutschlandweit noch konsequenter gegen Einbrecher vorzugehen“. Vorbild sei eine im Sommer 2015 zwischen Bayern und Baden-Württemberg geschlossene Vereinbarung gewesen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Höhere Bußgelder für Verkehrssünder: Ja. Aber eine Kopplung der Bußen ans Einkommen wird es so schnell wohl nicht geben. Das zeichnet sich bei einem Treffen der Länder-Innenminister ab.

29.11.2016

Rainer Wendt ist Bundesvorsitzender der Deutschen Polizeigewerkschaft. Im RND-Interview spricht er über die Cyber-Attacke auf die Telekom und die fehlenden Investitionen in den Schutz sensibler Daten in Deutschland. Wendt ist sich sicher: Die Täter „wollen Geld erpressen, ganze Staaten destabilisieren und als Geisel nehmen“.

29.11.2016

Die Einsatzbereitschaft der Kampfjets und Hubschrauber der Bundeswehr bleibt misslich. Dass eine weitere Verschärfung der Lage verhindert wurde, wird als Erfolg bezeichnet. Hauptproblem sind Ersatzteile.

29.11.2016
Anzeige