Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Bayern will mehr abschieben, Salvini droht: Flughäfen dicht
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Bayern will mehr abschieben, Salvini droht: Flughäfen dicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:03 07.10.2018
München

Die bayerischen Behörden wollen die Kapazitäten für Sammelabschiebungen mit eigenem Personal aufstocken. Informationen von Beschäftigten am Flughafen München, wonach für diese Woche eine Sammelabschiebung von Asylbewerbern nach Italien geplant sei, dementierten die Behörden aber. Der italienische Innenminister Matteo Salvini erklärte: „Wenn jemand, in Berlin oder Brüssel, vorhat, Dutzende von Migranten mit nicht-autorisierten Charterflügen abzuladen, sollte er wissen, dass kein Flughafen verfügbar ist.“

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der schleswig-holsteinische Ministerpräsident Daniel Günther warnt vor weiteren Verlusten für CDU und SPD, sofern sich die Arbeit der Großen Koalition nicht ändert. Das sagte er dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND).

07.10.2018

Die Erosion der Parteien der großen Koalition hat nach Einschätzung des Politikwissenschaftlers Wolfgang Merkel auch mit Personalfragen zu tun.

07.10.2018

Seit Tagen ist ein Reporter aus Saudi-Arabien, der kritisch über das Königreich berichtete, in der Türkei verschwunden. Zuletzt wollte er in das Istanbuler Konsulat seines Heimatlandes gehen. Mittlerweile glauben die Ermittler an ein Tötungsdelikt. Das saudische Regime dementier, an dem Fall beteiligt zu sein.

07.10.2018