Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Bayerns Innenminister: Grenzkontrollen „mindestens bis Jahresende“
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Bayerns Innenminister: Grenzkontrollen „mindestens bis Jahresende“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:02 23.04.2017
Anzeige
Berlin

Trotz rückläufiger Flüchtlingszahlen will Bayern die Grenzkontrollen nach Österreich mindestens bis zum Jahresende beibehalten. Ein Ende sei heute noch nicht absehbar, sagte Landesinnenminister Joachim Herrmann der „Bild am Sonntag“. Würden sie jetzt schon beendet, wäre das ein Signal an die ganze Welt: Deutschland ist wieder offen. Das wollten die Deutschen nicht. „Die Grenzkontrollen müssen wir so lange beibehalten, bis ein wirksamer Schutz der EU-Außengrenzen steht“. Seit Januar seien an den bayerischen Grenzen rund 4500 Flüchtlinge aufgegriffen worden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In einer Schicksalswahl für Europa stimmen die Franzosen über ihren neuen Präsidenten ab.

23.04.2017

Eltern sollen künftig überall in der Europäischen Union ein Recht auf befristete Teilzeitarbeit und auf Rückkehr in eine volle Stelle bekommen.

23.04.2017

In Köln geht der Bundesparteitag der AfD weiter. Im Mittelpunkt steht die Kür des Spitzenteams, mit dem die rechtspopulistische Partei in den Bundestagswahlkampf ziehen will.

23.04.2017
Anzeige