Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Bei Präsidentensuche bleibt SPD bei Steinmeier
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Bei Präsidentensuche bleibt SPD bei Steinmeier
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:42 13.11.2016
Anzeige
Berlin

Bei der Suche nach einem neuen Bundespräsidenten ist Außenminister Frank-Walter Steinmeier bislang der einzige offiziell genannte Name für eine Kandidatur. Am Nachmittag kommen Kanzlerin Angela Merkel und die Parteichefs von CSU und SPD, Horst Seehofer und Sigmar Gabriel, zusammen, um die Nachfolge von Joachim Gauck zu besprechen. Die Union hat bislang noch keinen eigenen Kandidaten benannt. Die CSU dementierte einen Medienbericht, wonach Seehofer Bundesbank-Chef Jens Weidmann vorschlägt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

130 Menschen starben bei den schrecklichen Terror-Anschlägen von Paris am Freitag, den 13. November 2015. Ein Tag, der die westliche Welt grundlegend verändert hat. Wie sich das alltägliche Leben in der französischen Hauptstadt gewandelt hat, lesen Sie hier.

13.11.2016

Diese Anschläge haben das Leben in Frankreich für immer verändert. 130 Menschen starben am 13. November 2015 durch die Hand von Islamisten. Es war ein Angriff auf das westliche Leben. Paris gedenkt zu diesem Jahrestag den Opfern und demonstriert Zusammenhalt.

13.11.2016

Nach dem Wahlsieg Trumps in den USA herrscht Unbehagen bei vielen Muslimen im Land. Der zukünftige Präsident hat sich wiederholt sehr kritisch über sie geäußert. Was kommt nun auf die Muslime zu?

13.11.2016
Anzeige