Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Bei islamistischer Radikalisierung schauen viele weg
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Bei islamistischer Radikalisierung schauen viele weg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:41 15.11.2017
Berlin

Wenn sich ein junger Muslim plötzlich für radikale Ideen begeistert, gibt es für die betroffene Familie nicht immer Hilfe aus der eigenen Religionsgemeinschaft. „Wir erleben leider oft, dass sich Imame und muslimische Sozialarbeiter abwenden, wenn sich andeutet, dass sich in einer Familie in ihrem weiteren Umfeld ein junger Mensch radikalisiert“, sagte die Extremismusforscherin Michaela Köttig der dpa. Grund sei meist die Angst, womöglich ebenfalls unter Extremismusverdacht zu geraten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zum zweiten Mal in Folge ist die Anzahl der Todesfälle durch Terrorismus laut dem Global Terrorism Index (GTI) 2017 zurückgegangen. Vier der fünf am stärksten vom Terrorismus betroffenen Länder, Syrien, Pakistan, Afghanistan und Nigeria verzeichnen eine Verbesserung.

15.11.2017

Die ersten BND-Mitarbeiter sind umgezogen. Der Bundesnachrichtendienst hat in den vergangenen Jahren eine riesige neue Zentrale in Berlin gebaut, auf dem zehn Hektar ...

15.11.2017

Uruguay will ab Mitte 2018 in die Produktion von medizinischem Cannabis einsteigen.

15.11.2017