Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Belgische Wallonie lehnt Kompromissvorschlag zu Ceta ab
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Belgische Wallonie lehnt Kompromissvorschlag zu Ceta ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:32 20.10.2016
Anzeige
Brüssel

Die Regierung der belgischen Region Wallonie lehnt einen Kompromissvorschlag zum europäisch-kanadischen Freihandelsabkommen Ceta ab. Das berichtet die belgische Nachrichtenagentur Belga. Die EU-Kommission hatte neue Zusatzdokumente zu Ceta vorgelegtm, die sollten die Bedenken der Wallonen ausräumen und den Weg zur Unterzeichnung am kommenden Donnerstag ebnen. Ohne das Ja der Region Wallonie muss die belgische Regierung ihre Zustimmung zum Abkommen verweigern. Dies könnte das Aus für Ceta bedeuten, denn alle 28 EU-Staaten müssen unterzeichnen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die für die Auszahlung des Kindergeldes zuständigen Familienkassen sollen künftig effizienter arbeiten.

20.10.2016

Das Ceta-Abkommen beschäftigt erneut den Bundestag. Anlass ist das Urteil des Bundesverfassungsgerichts. Es wird im Parlament recht unterschiedlich aufgefasst.

21.10.2016

Deutschland und andere Länder haben verhindert, dass der EU-Gipfel ein klares Zeichen gegen die Verlängerung der innereuropäischen Grenzkontrollen setzt.

20.10.2016
Anzeige