Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Ben & Jerry’s protestiert mit Schokoladeneis gegen Trump
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Ben & Jerry’s protestiert mit Schokoladeneis gegen Trump
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:56 02.11.2018
Der Name der neuen Eissorge „PeCan Resist“ ist eine Anspielung auf den englischen Ausdruck „we can resist“ –„Wir können Widerstand leisten“. Quelle: Ben & Jerry’s
Washington/Berlin

Wer bisher davon ausging, Eis essen sei nichts weiter als ein Freizeitvergnügen, wird nun eines Besseren belehrt. Denn der süße Genuss ist neuerdings eine sehr politische Angelegenheit. Zumindest, wenn es nach dem US-amerikanischen Eishersteller Ben & Jerry’s geht. Der nämlich hat die Eissorte „PeCan Resist!“ auf dem Markt gebracht. Damit wollen die Eismacher den Protest „gegen die regressive Agenda von Präsident Trump“ stärken.

Der Name „PeCan Resist“ ist eine Anspielung auf den englischen Ausdruck „we can resist“ („Wir können Widerstand leisten“). Und nicht nur der Name, auch die Eiscreme an sich hat es in sich: Ein Schokoladeneis mit weißen und dunklen Karamellstücken, Pekannüssen, Walnüssen und mit Karamell überzogenen Mandeln.

Schokoladeneis für eine gerechtere Welt

In einem Beitrag auf Instagram begründet Ben & Jerry’s seinen politischen Vorstoß. Dort heißt es: „Wir können nicht schweigen angesichts der Politik des Präsidenten, die jahrzehntelange Fortschritte in den Bereichen Rassen- und Geschlechtergerechtigkeit, Klimawandel, LGBTQ-Rechte sowie Flüchtlings- und Einwanderungsrechte angreift und zu verhindern versucht (...).“ Mit dem Geschmack der Schokoeiscreme wollen die Macher Gruppen unterstützen, „die eine gerechtere und gerechtere Nation für uns alle schaffen“.

Konkret will Ben & Jerry’s mit den Erlösen aus dem Verkauf der neuen Sorte vier Organisationen unterstützen, die Widerstand leisten und für bestimmte Werte einstehen: „Color of Change“, „Honor the Earth“, „Neta“ und „Women’s March“.

Die Firmengründer Ben Cohen und Jerry Greenfield sind schon in der Vergangenheit nicht vor politischen Botschaften zurückgeschreckt. Im Jahr 2009 änderte sie den Namen der Eissorte „Chubby Hubby“ zu „Hubby Hubby“, um die gleichgeschlechtliche Ehe zu unterstützen.

Von RND/jw

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die britische Elite-Uni Oxford rühmt sich gerne ihrer liberalen Atmosphäre. Wie weit die gehen darf, darüber diskutiert sie gerade am Beispiel einer umstrittenen deutschen Politikerin.

01.11.2018

Riesige Mengen Plastikmüll landen jedes Jahr in den Ozeanen. Nun bahnt sich in Europa eine radikale Wende an: Hersteller und Importeure von Wegwerfartikeln sollen die Umweltsäuberung mitbezahlen.

01.11.2018

Unbegründete Anträge, fehlende Ausschreibungen, verschleierte Zahlen: Das Verteidigungsministerium muss gravierende Fehler bei der Vergabe von millionenschweren Beraterjobs einräumen. Die Kritik wird lauter und für die Ministerin wird es langsam eng.

01.11.2018