Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Bericht: Bei Lohngleichheit zeichnet sich Einigung der Koalition ab
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Bericht: Bei Lohngleichheit zeichnet sich Einigung der Koalition ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:12 05.10.2016
Anzeige
Berlin

Im monatelangen Koalitionsstreit um ein Gesetz für mehr Lohngleichheit zwischen Frauen und Männern zeichnet sich laut „Bild“-Zeitung eine Einigung ab. Die Eckpunkte könnten demnach bereits beim Koalitionsgipfel morgen festgezurrt werden. Unter Berufung auf Koalitionskreise hieß es, Firmen ab 200 Mitarbeitern sollten künftig gleiche Bezahlung für gleiche Posten von Frauen und Männern nachweisen und dokumentieren müssen. Im Koalitionsvertrag war eine entsprechende Regelung erst ab 500 Mitarbeitern vorgesehen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Europäische Union hat die bislang unter Verschluss gehaltene Abschiebevereinbarung mit der afghanischen Regierung veröffentlicht.

05.10.2016

Die Vorsitzende der rechtspopulistischen Ukip-Partei in Großbritannien, Diane James, soll nach nur 18 Tagen von ihrem Posten als Parteichefin zurückgetreten sein.

05.10.2016

Der SPD-Verteidigungsexperte Rainer Arnold hat sich zufrieden gezeigt über den Verlauf der Gespräche mit Vertretern des türkischen Parlaments und der Regierung, zu denen am Dienstag sieben Bundestagsabgeordnete nach Ankara gereist waren.

04.10.2016
Anzeige