Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Bericht: De Maizière will ärztliche Schweigepflicht aufweichen
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Bericht: De Maizière will ärztliche Schweigepflicht aufweichen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:32 10.08.2016
Anzeige
Berlin

Als Reaktion auf die Terroranschläge in Deutschland will Bundesinnenminister Thomas de Maizière die ärztliche Schweigepflicht aufweichen. Dies sei ein Punkt seines Maßnahmenkatalogs zur Erhöhung der Sicherheit in Deutschland, der morgen vorgestellt werden soll, schreibt die die „Bild“-Zeitung. Danach soll es eine Gesetzesänderung Ärzten künftig ermöglichen, die Behörden über geplante Straftaten ihrer Patienten rechtzeitig zu informieren.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach den jüngsten Terroranschlägen in Deutschland fordern die Unions-Innenminister mehr Polizeipräsenz, mehr Video-Überwachung und schnellere Abschiebungen.

10.08.2016

Mit einer Demo gegen soziale Ungleichheit ist das 13. Weltsozialforum in Montreal eröffnet worden.

10.08.2016

Donald Trump ist erneut mit einer zweideutigen Äußerung im Wahlkampf aufgefallen.

09.08.2016
Anzeige