Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Bericht: Hartz-IV-Regelsatz steigt 2019 um acht Euro
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Bericht: Hartz-IV-Regelsatz steigt 2019 um acht Euro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:57 12.09.2018
Anzeige
Berlin

Der Hartz-IV-Regelsatz für Alleinstehende soll nach einem Medienbericht im kommenden Jahr um 8 auf 424 Euro monatlich steigen. Das gehe aus einem Verordnungsentwurf des Bundesarbeitsministeriums hervor, berichtete das Redaktionsnetzwerk Deutschland. Wer mit einem anderen bedürftigen Erwachsenen – etwa dem Ehepartner – in einer Wohnung lebe, erhalte künftig 382 Euro monatlich. Bisher waren es 374 Euro. Für Jugendliche zwischen 15 und 18 Jahren ist demnach eine Erhöhung der Leistung um 6 auf 322 Euro vorgesehen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Innenminister Horst Seehofer twittert ab sofort – ein Start nach Maß sieht anders aus. Der Partei-Chef der CSU bekam bei seiner Premiere auf Twitter einige Breitseiten ab. Seehofer wolle auf Twitter mit den Bürgern „in Dialog treten“. Diese Einladung nahmen viele Nutzer dankend an.

12.09.2018

Die AfD-Bundestagsfraktion hat als Reaktion auf Angriffe des SPD-Abgeordneten Johannes Kahrs geschlossen den Plenarsaal verlassen.

12.09.2018

Mehr Geld für Hartz-IV-Empfänger: Die Leistungen werden alljährlich an Preis- und Lohnentwicklung angepasst. Jetzt ist klar, dass der Regelsatz für Alleinstehende im kommenden Jahr um 8 auf 424 Euro steigen soll.

12.09.2018
Anzeige