Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Bericht: Sorge vor mehr Flüchtlingen durch neue EU-Regeln
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Bericht: Sorge vor mehr Flüchtlingen durch neue EU-Regeln
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:52 13.01.2018
Anzeige
Berlin

Die Bundesregierung befürchtet nach einem „Spiegel“-Bericht, dass Deutschland durch neue Asylbestimmungen der EU deutlich mehr Flüchtlinge aufgebürdet werden könnten. Es gehe um Änderungen, die das Europaparlament an Gesetzesinitiativen der Kommission zur Reform der Dublin-Regeln vornehmen wolle. Danach solle nicht mehr automatisch das Land, in dem ein Flüchtling die EU erreicht, für dessen Asylverfahren zuständig sein, sondern unter Umständen das Land, in dem bereits Angehörige des Bewerbers leben.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach zähen Vorgesprächen könnten die Koalitionsgespräche zwischen Union und SPD beginnen. Doch bei den Genossen rumort es gewaltig: Der NRW-Juso-Chef warnt eindringlich vor einer Großen Koalition. Derweil werben SPD-Granden für die Regierungsbeteiligung.

13.01.2018

Die Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Andrea Nahles, lässt laut „Spiegel“ ihre Mitgliedschaft in der Parlamentarischen Linken ruhen.

13.01.2018

Die Reaktionen ließen nicht lange auf sich warten: Nach Trumps angeblichen abfälligen Kommentar über afrikanische Länder fordern die nun eine Entschuldigung. Auch El Salvador beschwert sich über die US-Regierung.

13.01.2018
Anzeige