Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Bericht: Steinbrücks Berater schon wieder weg
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Bericht: Steinbrücks Berater schon wieder weg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:51 21.11.2012
Anzeige
Berlin

Nach wenigen Tagen muss sich SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück schon wieder einen neuen Internetberater suchen. Der Unternehmer und Bestseller-Autor Roman Maria Koidl stehe nicht mehr zur Verfügung, berichten „Bild.de“ und „Spiegel online“ übereinstimmend. In der Partei sei Koidls Vergangenheit als Berater von Hedgefonds auf Kritik gestoßen, hieß es. Steinbrück hat sich für eine schärfere Regulierung solcher Fonds ausgesprochen. Sein Sprecher war für eine Stellungnahme zunächst nicht zu erreichen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Welt entfernt sich immer weiter von ihrem politisch vereinbarten Klimaschutzziel.

21.11.2012

Das Europaparlament hat den umstrittenen maltesischen Außenminister Tonio Borg als EU-Gesundheitskommissar bestätigt.

21.11.2012

Kanzlerin Angela Merkel hat ihren Kurs bei der Euro-Rettung verteidigt. Es sei eine politische Entscheidung zu sagen, dass Griechenland im Euroraum bleiben solle, ...

21.11.2012
Anzeige