Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Bericht: Zuwanderung von EU-Ausländern auf Allzeithoch
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Bericht: Zuwanderung von EU-Ausländern auf Allzeithoch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:12 02.07.2016
Anzeige
Berlin

Die Zuwanderung von EU-Ausländern nach Deutschland ist im Jahr 2015 einem Bericht zufolge so hoch wie nie zuvor gewesen. Insgesamt seien rund 685 000 Ausländer aus EU-Staaten nach Deutschland gekommen und etwa 303 000 EU-Bürger ausgewandert - die Nettozuwanderung liege demnach bei rund 382 000 Menschen, berichtete die „Welt“ unter Berufung auf Zahlen des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge. Knapp 80 Prozent der EU-Einwanderer stammten aus Osteuropa: Wichtigstes Herkunftsland sei Rumänien vor Polen und Bulgarien.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach dem Ja der Briten zum EU-Austritt fordert die SPD einen „Neustart“ für Europa. Wie dieser aussehen könnte, diskutieren die Sozialdemokraten heute bei einer Programmkonferenz in Berlin.

02.07.2016

In Australien haben zur Parlamentswahl die Wahllokale geöffnet. Der konservative Regierungschef Malcolm Turnbull lag in den letzten Umfragen mit hauchdünnem Vorsprung ...

02.07.2016

Der linke griechische Regierungschef Alexis Tsipras will das Wahlgesetz ändern und eine für seine Syriza-Partei günstigere Sitzverteilung durchsetzen.

01.07.2016
Anzeige