Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Berichte: Trump verhindert offizielle Würdigung von McCain
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Berichte: Trump verhindert offizielle Würdigung von McCain
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:25 27.08.2018
Washington

Die Verdienste des gestorbenen US-Senators John McCain finden international Beachtung - doch ausgerechnet US-Präsident Donald Trump hat nach Medienberichten eine offizielle Würdigung seines innerparteilichen Kritikers abgelehnt. Dabei hätten unter anderem Trumps Sprecherin Sarah Sanders und sein Stabschef John Kelly für eine ausdrückliche Honorierung von McCains Verdiensten mit Blick auf das Militär und den Senat plädiert, schrieb die „Washington Post“. Trump kondolierte zwar der Familie per Twitter, verlor in dem Tweet aber keine Worte über McCains Leben und Wirken.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der russische Präsident Wladimir Putin hat wie fast jeden Sommer einige Tage Abenteuerurlaub in Sibirien verbracht. Das teilte der Kreml mit und veröffentlichte mehrere Bilder.

27.08.2018

Im Handelskonflikt gab es auch Streit zwischen den USA und Mexiko, im Fokus stand das nordamerikanische Freihandelsabkommen namens Nafta. Nun haben sie eine vorläufige Einigung erzielt und wollen einen dritten Partner involvieren.

27.08.2018

Ökonomen sind schnell bei der Hand mit der Forderung nach einer längeren Lebensarbeitszeit. Aber zur Gegenfinanzierung eines stabilen Rentenniveaus gibt es auch andere Instrumente. Leider hat die SPD dazu bislang kein überzeugendes Konzept vorgelegt, findet Rasmus Buchsteiner.

27.08.2018