Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Berlin fürchtet Ausstieg der USA aus Atomabkommen mit Iran
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Berlin fürchtet Ausstieg der USA aus Atomabkommen mit Iran
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:32 21.09.2017
Anzeige
New York

Nach der Kritik von US-Präsident Donald Trump am Iran wächst in der Bundesregierung die Sorge, dass die USA dem Atom-Abkommen mit Teheran den Rücken kehren könnten. Außenminister Sigmar Gabriel sagte am Rande der UN-Generalversammlung, man müsse „allergrößte Sorge“ haben, dass das Abkommen zerstört werde. US-Außenminister Rex Tillerson erklärte, die US-Regierung habe „erhebliche Probleme“ mit der Abmachung. Zuvor hatte US-Präsident Donald Trump verkündet, er habe dazu eine Entscheidung getroffen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die deutsche Wirtschaft hofft nach dem vorläufigen Inkrafttreten des europäisch-kanadischen Handelspaktes Ceta auf weitere Freihandelsabkommen.

21.09.2017

Die Rede von Bundesaußenminister Sigmar Gabriel steht heute aus deutscher Sicht im Fokus der Generaldebatte der UN-Vollversammlung. Gabriel soll als 17. Redner sprechen.

21.09.2017

US-Außenminister Rex Tillerson hat das Atomabkommen mit dem Iran kritisiert, Teheran aber zugleich die Erfüllung der Vereinbarung bescheinigt.

21.09.2017
Anzeige