Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Berlin lehnt Snowdens Asylantrag ab
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Berlin lehnt Snowdens Asylantrag ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 03.07.2013
Berlin

Der 30-Jährige hatte Deutschland und 19 weitere Länder um politisches Asyl gebeten. Seinen Antrag in Russland zog er zurück. Nach Angaben des Kremls wollte er nicht auf die Bedingungen von Präsident Wladimir Putin eingehen, weitere Enthüllungen über die gigantische Datensammelei des US-Geheimdienstes NSA einzustellen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Suche nach einer sicheren Zuflucht wird für den von den USA wegen seiner Enthüllungen gejagten Ex-Geheimdienstler Edward Snowden immer schwieriger. Die Bundesregierung lehnte am Dienstag die Aufnahme des US-Bürgers ab.

03.07.2013

Der von den USA gejagte Geheimdienstexperte Edward Snowden bekommt kein Asyl in Deutschland. Die Voraussetzungen lägen nicht vor, teilten das Auswärtige Amt und das Innenministerium am Abend in Berlin mit.

02.07.2013

Der von den USA wegen seiner Enthüllungen gejagte frühere Geheimdienstler Edward Snowden bekommt kein Asyl in Deutschland. Die Voraussetzungen für eine Aufnahme lägen nicht vor, teilten das Auswärtige Amt und das Bundesinnenministerium am Abend in Berlin mit.

02.07.2013