Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Berlin und Paris für Beschränkung im Bargeldverkehr
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Berlin und Paris für Beschränkung im Bargeldverkehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:22 09.02.2016
Anzeige
Paris

Deutschland und Frankreich wollen sich für eine gemeinsame Grenze bei Bargeldzahlungen starkmachen. „Wir bemühen uns in Europa einheitliche Obergrenzen für Bargeldtransaktionen“, sagte Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble in Paris nach der Sitzung des Wirtschafts- und Finanzrats beider Länder. Es gehe um den Kampf gegen Geldwäsche und gegen die Finanzierung von Terrorismus. Die Bundesregierung erwägt ein Limit von 5000 Euro.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Verteidigungsminister der Nato-Staaten werden morgen über eine mögliche Beteiligung des Bündnisses am Kampf gegen die Schlepper im Seegebiet zwischen Griechenland und der Türkei beraten.

09.02.2016

Die Türkei hat verletzten Flüchtlingen an der Grenze zu Syrien Einlass gewährt. Die Verwundeten würden in türkischen Krankenhäusern behandelt, sagte ein Sprecher ...

09.02.2016

Die Bundesvorsitzende der Alternative für Deutschland, Frauke Petry, klagt gegen ein von der Stadt Augsburg verhängtes Hausverbot für das Rathaus.

10.02.2016
Anzeige