Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Berlin wählt neues Abgeordnetenhaus
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Berlin wählt neues Abgeordnetenhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:52 18.09.2016
Anzeige
Berlin

In Berlin wird heute ein neues Landesparlament gewählt. Rund 2,48 Millionen Menschen sind aufgerufen, über die mindestens 130 Sitze im Abgeordnetenhaus zu entscheiden. Umfragen sehen die SPD mit Regierungschef Michael Müller trotz starker Verluste vorn. Eine Fortsetzung der Koalition mit der CDU wird aber wohl nicht möglich sein. Stattdessen könnte das bundesweit erste rot-grün-rote Bündnis unter Führung der SPD gebildet werden. Die AfD wird voraussichtlich mit einem zweistelligen Wert ins Parlament einziehen, aber schwächer abschneiden als in Mecklenburg-Vorpommern.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Russland läuft die Wahl eines neuen Parlaments. Nach dem Beginn der Abstimmung im Fernen Osten und in Sibirien öffneten am Morgen auch die Wahllokale in Moskau ...

18.09.2016

Entwicklungshilfeminister Gerd Müller rechnet damit, dass die Hälfte der nach Deutschland gekommenen Flüchtlinge aus Syrien nicht dauerhaft hier bleiben wird.

18.09.2016

In Russland wird heute ein neues Parlament gewählt. Dabei will die Kremlpartei Geeintes Russland trotz einer tiefen Wirtschaftskrise ihre Macht festigen.

18.09.2016
Anzeige