Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Berliner Polizeipräsident: Behörde nicht unterwandert
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Berliner Polizeipräsident: Behörde nicht unterwandert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:12 08.11.2017
Anzeige
Berlin

Berlins Polizeipräsident Klaus Kandt hat eine Unterwanderung seiner Behörde durch kriminelle Clans ausgeschlossen. „Die Behauptung ist definitiv falsch“, sagte er in einer Sondersitzung des Innenausschusses im Abgeordnetenhaus. Innensenator Andreas Geisel bekannte sich ausdrücklich zu Polizisten mit Migrationshintergrund und ihrer Integrität. Seit Tagen tauchen immer neue Vorwürfe zu Verwerfungen an der Berliner Polizeiakademie auf. Demnach sollen dort Polizeischüler mit Migrationshintergrund durch Hass, Lernverweigerung und Gewalt in einer Klasse aufgefallen sein.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Gouverneurswahlen ein Jahr nach der Wahl Donald Trumps zum Präsidenten sind eine Zäsur für die Republikaner: Erstmals konnten die Demokraten wieder zwei wichtige Erfolge erzielen.

08.11.2017

Die EU-Kommission hat ihren Vorschlag für schärfere CO2-Grenzwerte für Autos und Vans beschlossen. Dies teilte sie in Brüssel mit. Wesentliche Punkte waren bereits vorab bekannt geworden.

08.11.2017

US-Präsident Donald Trump hat deutliche Warnungen an die Adresse Nordkoreas gerichtet, den Konflikt um dessen Atomprogramm aber nicht weiter angeheizt.

08.11.2017
Anzeige