Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Berliner SPD-Spitze stellt sich gegen neue große Koalition
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Berliner SPD-Spitze stellt sich gegen neue große Koalition
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:42 15.01.2018
Anzeige
Berlin

Der Landesvorstand der Berliner SPD hat sich mehrheitlich gegen eine Neuauflage der großen Koalition ausgesprochen. Der Vorstand habe mit 21 zu 8 Stimmen für die Ablehnung von Koalitionsgesprächen gestimmt, teilte eine Parteisprecherin am Abend mit. Die Entscheidung auf dem Bundesparteitag am kommenden Sonntag stehe aber jedem Delegierten frei. Damit wird die Kritik an einem neuen Bündnis von Union und SPD bundesweit lauter.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Während SPD-Chef Martin Schulz in Dortmund um die Stimmen der Delegierten warb, erteilte der Berliner SPD-Vorstand möglichen Koalitionsverhandlungen mit der Union eine klare Absage. Nach Medienberichten fiel die Abstimmung eindeutig aus.

15.01.2018

Dortmund (dpa) – SPD-Chef Martin Schulz hat die Befürworter von Koalitionsverhandlungen mit der Union aufgefordert, sich in der parteiinternen Debatte stärker zu Wort zu melden.

15.01.2018

Der Hamburger Kinderschutzbund hat die Justiz vor Anfragen Rechtsextremer gewarnt, die Vormund minderjähriger Flüchtlinge werden wollen.

15.01.2018
Anzeige