Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Berlusconi von Intensivstation entlassen
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Berlusconi von Intensivstation entlassen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:33 16.06.2016
Anzeige
Mailand

Zwei Tage nach seiner Herzoperation ist Italiens früherer Regierungschef Silvio Berlusconi von der Intensivstation des Mailänder San-Raffaele-Krankenhauses in ein normales Klinikzimmer verlegt worden. Dies erklärte sein Bruder Paolo nach einem Besuch bei dem 79-jährigen Medienmogul. Dem dreimaligen Ministerpräsidenten war am Dienstag eine künstliche Herzklappe eingesetzt worden. In etwa fünf bis sechs Tagen soll er mit der Rehabilitation beginnen. Voraussichtlich muss er noch bis Anfang Juli im Krankenhaus bleiben.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Innenminister von Bund und Ländern glauben mehrheitlich daran, dass die deutsche Mannschaft beim EM-Spiel gegen Polen gewinnen wird.

16.06.2016

Bis zum 8. Juli wollen sich Union und SPD auf die Reform der Erbschaftsteuer verständigen. Und das Gesetz im Eilverfahren durch Bundestag und Bundesrat drücken. Aber noch hakt es aber.

16.06.2016

Über der AfD braut sich ein neuer Sturm zusammen. Einige führende Mitglieder der Partei sind mit dem Führungsstil von Parteichefin Petry unzufrieden. Doch die sächsische Landeschefin ist immer noch das prominenteste Gesicht der Partei. Und sie kann kämpfen.

17.06.2016
Anzeige