Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt „Bild“: Gauck verzichtet auf neue Amtszeit - eigener Unionskandidat?
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt „Bild“: Gauck verzichtet auf neue Amtszeit - eigener Unionskandidat?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:52 04.06.2016
Anzeige
Berlin

Die Berichte über einen Verzicht von Bundespräsident Joachim Gauck auf eine zweite Amtszeit haben eine Nachfolge-Debatte ins Rollen gebracht. Die Union will nach „Spiegel“-Informationen für die Wahl des Staatsoberhauptes im Februar 2017 einen eigenen Kandidaten nominieren, falls Gauck dann tatsächlich nicht mehr antritt. Aus SPD und Linken kamen erste Forderungen, angesichts aussichtsreicher Verhältnisse in der Bundesversammlung einen rot-rot-grünen Bewerber dagegen zu stellen. Nach einem „Bild“-Bericht hat sich Gauck entschieden, nicht mehr anzutreten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Wirtschaftswissenschaftler Bernd Lucke wird die Partei Allianz für Fortschritt und Aufbruch, kurz Alfa, als Spitzenkandidat in den Bundestagswahlkampf 2017 führen.

04.06.2016

Baden-Württembergs SPD-Vorsitzender Nils Schmid gibt als Konsequenz aus der bitteren Niederlage bei der jüngsten Landtagswahl sein Amt im Herbst auf.

04.06.2016

Die Union will nach „Spiegel“-Informationen einen eigenen Kandidaten für die Wahl des Bundespräsidenten nominieren, falls Amtsinhaber Joachim Gauck tatsächlich nicht mehr antritt.

04.06.2016
Anzeige