Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt „Bonn“ patrouilliert vor Lesbos - Griechen erwarten EU-Hilfe
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt „Bonn“ patrouilliert vor Lesbos - Griechen erwarten EU-Hilfe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:20 19.03.2016
Anzeige
Athen

Das Versorgungsschiff „Bonn“ war heute Morgen auf Patrouillenfahrt in der Meerenge von Lesbos. Dies erfuhr die dpa aus Kreisen der Küstenwache. Demanch ist das Flagschiff der kleinen Nato-Flotille seit zwei Tagen in der Region. Zu der Flotille gehören neben der „Bonn“ noch fünf andere Schiffe. Die Küstenwache beobachtet in den nächsten Tagen, wie sich der Zustrom von Migranten entwickelt. Morgen tritt der in Brüssel ausgehandelte Flüchtlingspakt in Kraft, mit dem Flüchtlinge zurück in die Türkei geschickt werden sollen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Präventionsprojekte gegen die Radikalisierung junger Menschen durch die IS-Terrormiliz zeigen offenbar wenig Wirkung. Ins Visier geraten immer jüngere Mädchen. Der Verfassungsschutz setzt auf IT-Experten - und geht bei seiner eigenen Rekrutierung neue Wege.

20.03.2016

Der Flüchtlingspakt zwischen der EU und der Türkei hat ein geteiltes Echo in Deutschland ausgelöst.

19.03.2016

Die Terrormiliz Islamischer Staat setzt nach Erkenntnissen des Bundesamts für Verfassungsschutz weiter erfolgreich auf die Radikalisierung westlicher Jugendlicher.

19.03.2016
Anzeige