Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Boris Johnson: Cameron soll Premierminister bleiben
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Boris Johnson: Cameron soll Premierminister bleiben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:42 19.06.2016
Anzeige
London

Der Londoner Ex-Bürgermeister und Brexit-Befürworter Boris Johnson hat sich dafür ausgesprochen, dass Premierminister David Cameron selbst im Fall eines Brexits im Amt bleibt. Dagegen könnten Verpflichtungen durch die EU-Mitgliedschaft „innerhalb weniger Tage“ aufgelöst werden, sollten sich die Briten für einen EU-Austritt entscheiden, sagte Johnson der Tageszeitung „The Sun“ rückzuholen“ und „die Kontrolle über die Grenzen zurückzuerlangen“. Am 23. Juni stimmen die Briten über den „Brexit“ ab. Nach dem Mord an der Labour-Politikerin Jo Cox war der Wahlkampf ausgesetzt worden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Rom (dpa) - In Italien hat die zweite Runde der Kommunalwahlen begonnen. Rund neun Millionen Bürger sind landesweit bis 23.00 Uhr dazu aufgerufen, in Stichwahlen ihre Bürgermeister zu wählen.

19.06.2016

Rom (dpa) - Mit Spannung blickt Italien heute der zweiten Runde der Kommunalwahlen entgegen.

19.06.2016

Der Partei laufen die Wähler davon. Seit Monaten liegen ihre Umfragewerte bei 20 Prozent. Der frühere SPD-Chef Engholm rät zu einer neuen Positionierung.

19.06.2016
Anzeige