Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Bouffier schlägt Kompromiss zur Vorratsdatenspeicherung vor
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Bouffier schlägt Kompromiss zur Vorratsdatenspeicherung vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:51 09.11.2013
Anzeige
Berlin

Im Streit um die Vorratsdatenspeicherung hat Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier einen Kompromissvorschlag gemacht. Er könne sich vorstellen, die Mindestspeicherdauer von sechs auf drei Monate zu verringern, sagte der CDU-Vize der Zeitung „Die Welt“. Die Arbeitsgruppe Innen und Recht von Union und SPD hatte zuvor keine Einigung bei der Vorratsdatenspeicherung erzielt. Das Thema wurde wie andere Streitfragen an die große Runde der Koalitionsverhandlungen überwiesen. Dort soll am kommenden Mittwoch darüber beraten werden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Streit um das iranische Atomprogramm haben sich gleich mehrere westliche Außenminister in die Verhandlungen über eine Zwischenlösung eingeschaltet.

08.11.2013

Der SPD-Vorsitzende zieht im Interview eine Zwischenbilanz der Koalitionsverhandlungen.

08.11.2013

US-Präsident erleidet einen dramatischen Ansehensverlust bei den Bundesbürgern. Sie sehen auch ein No-spy-Abkommen als sinnlos an — weil sich die USA nicht daran halten.

08.11.2013
Anzeige