Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Brandanschläge auf Bahnanlagen: Neonazis verpassen Demo
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Brandanschläge auf Bahnanlagen: Neonazis verpassen Demo
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:12 20.08.2017
Anzeige
Potsdam

Infolge der Brandanschläge auf Signalanlagen der Deutschen Bahn sind etwa 250 Neonazis auf dem Weg nach Berlin in Brandenburg hängengeblieben und haben dort für Unruhe gesorgt. Eigentlich wollten sie gestern in der Hauptstadt am Aufmarsch zum 30. Todestag des Hitler-Stellvertreters Rudolf Heß teilnehmen, wie die Polizei mitteilte. Die Gruppe meldete daraufhin eine Spontandemonstration in Falkensee an, lief zwei Stunden lang durch die Kleinstadt und beschädigte dabei das Schaufenster eines Büros der Grünen. Die Polizei sicherte die Veranstaltung mit 200 Beamten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die britische Regierung fordert baldige Gespräche mit Brüssel über den künftigen Marktzugang für Dienstleistungen nach dem Brexit.

20.08.2017

Ex-Sicherheitsberater will weiter für Trump kämpfen – „Ich werde die Opposition definitiv zermalmen“.

19.08.2017

Wahlforscher geben der SPD keine Chance mehr. Allerdings gab es auch früher schon grandiose Aufholjagden.

19.08.2017
Anzeige