Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Brasilien startet großangelegte Aktion gegen Zika-Virus
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Brasilien startet großangelegte Aktion gegen Zika-Virus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:42 14.02.2016
Anzeige
Rio de Janeiro

Brasilien hat mit Hilfe von 220 000 Soldaten eine großangelegte Bekämpfung des mysteriösen Zika-Virus gestartet. Bis zu den Olympischen Spielen im August werde man beachtliche Erfolge bei der Vernichtung der Moskitos sehen, versprach Präsidentin Dilma Rousseff. Das Militär verteilte vier Millionen Flugblätter mit Tipps zur Moskitobekämpfung. Ab morgen werden dann 50 000 Soldaten Insektizide versprühen. Besonders in den Favelas gibt es mangels moderner Abwassersysteme viele Brutstellen für Moskitos.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Altkanzler Gerhard Schröder (SPD) hat sich für eine Agenda 2020 zur Bewältigung der Flüchtlingskrise stark gemacht.

15.02.2016

Bei der Münchner Sicherheitskonferenz geht es heute zum Abschluss auch um die Flüchtlingskrise. Außerdem wollen die Experten über die Konflikte in Afrika und der Golfregion sprechen.

14.02.2016

CSU-Chef Horst Seehofer ist nicht überrascht von der Weigerung Frankreichs, weitere Flüchtlinge aufzunehmen.

14.02.2016
Anzeige