Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Brexit-Verhandlungen verfehlen erstes Etappenziel
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Brexit-Verhandlungen verfehlen erstes Etappenziel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:52 12.10.2017
Anzeige
Brüssel

Die Verhandlungen über den britischen EU-Austritt haben ihr erstes Etappenziel klar verfehlt. Es gebe bisher keinen ausreichenden Fortschritt, um die wichtige zweite Phase der Brexit-Gespräche zu starten, stellte EU-Unterhändler Michel Barnier fest. Die EU hofft nun, dass die Hürde bis Dezember genommen wird. Großbritannien will Ende März 2019 aus der Europäischen Union austreten. Ursprünglich wollte die EU bis Mitte Oktober mit der britischen Regierung wichtige Fragen der Trennung klären und danach über die künftigen Beziehungen sprechen. Das gelang aber nicht.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In mindestens 20 EU-Staaten werden bestimmte Finanzvergehen künftig von europäischen Staatsanwälten verfolgt werden.

12.10.2017

Der Ex-Bundesanwalt Bruno Jost stellt seinen Schlussbericht zum Berlin-Anschlag vor. Darin spricht er über erhebliche Versäumnisse. So heißt es auch, dass die Tat von Anis Amri „mit hoher Wahrscheinlichkeit“ hätte verhindert werden können. Das berichtet „Spiegel Online“.

12.10.2017

Schon mehrmals sorgte Donald Trump mit Bemerkungen über die Atomwaffen der USA für Wirbel. Nun macht ein Medienbericht die Runde, wonach er das Arsenal vergrößern wollte. Der Präsident dementiert - und sein Verteidigungsminister springt ihm zur Seite.

12.10.2017
Anzeige