Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Briten machen bei „Tempora“ dicht
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Briten machen bei „Tempora“ dicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:01 27.06.2013
Berlin

Die britische Regierung wollte Fragen der Bundesregierung über das massive AbhörprogrammTempora“ nicht beantworten. Die deutsche Justizministerin bat unterdessen ihre britischen Amtskollegen um Auskunft, ob auch Deutsche abgehört wurden. Im Bundestag forderten Linke und Grüne drastischere Schritte der Regierung.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Untersuchungsausschuss zur Drohnen-Affäre hat seine Arbeit aufgenommen und will in der Rekordzeit von gut zwei Monaten seine Ergebnisse vorlegen. In seiner konstituierenden Sitzung beschloss das Gremium, 18 Zeugen zum Scheitern des Drohnen-Projekts „Euro Hawk“ zu befragen, darunter Verteidigungsminister Thomas de Maizière.

27.06.2013

US-Präsident Obama will ernst machen beim Klimaschutz. Seine Pläne für strengere Auflagen bei Kohlekraftwerken sowie für tausende neue Windräder und Solaranlagen finden Zustimmung.

27.06.2013

Die EU-Kommission hat von der britischen Regierung sofortige Informationen über das Abhörprogramm „Tempora“ verlangt. Die für Grundrechte zuständige EU-Kommissarin Viviane Reding forderte vom britischen Außenminister William Hague „eindeutige Aufklärung“ über das Abhörprogramm.

27.06.2013