Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Britischer Außenminister Johnson: Wir zahlen Brexit-Rechnung
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Britischer Außenminister Johnson: Wir zahlen Brexit-Rechnung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:02 25.08.2017
Anzeige
London

Vor der nächsten Brexit-Verhandlungsrunde hat sich Außenminister Boris Johnson zu finanziellen Verpflichtungen Großbritanniens gegenüber der EU bekannt. „Selbstverständlich werden wir unsere Verpflichtungen erfüllen“, sagte Johnson der BBC. Noch vor einigen Wochen hatte Johnson im britischen Parlament gesagt, man „pfeife“ auf die Geldforderungen der EU. Er habe damit nur die seiner Ansicht nach überzogene Summe von bis zu 100 Milliarden Euro gemeint, sagte Johnson nun. Sie sollten keinen Penny mehr oder weniger als das zahlen, wozu sie aus ihrer Sicht rechtlich verpflichtet seien.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zwei der drei Betreiber der verbotenen linksextremistischen Internetplattform „linksunten.indymedia.org“ haben versucht, sich als Journalisten beim G20-Gipfel in Hamburg anzumelden.

25.08.2017

Mehr Transparenz bei der Bereitstellung der Gelder aus dem EU-Türkei-Abkommen: Grünen-Chef Cem Özdemir hat die türkische Regierung aufgefordert, die Verwendung der finanziellen Mittel aus dem Flüchtlingsabkommen stärker offenzulegen. Es liege an der Türkei, das Recht auf Unterstützung glaubwürdig nachzuweisen, so Özdemir.

25.08.2017

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz macht im neuen ZDF-„Politbarometer“ Boden gut - bleibt aber weiter deutlich hinter den Zustimmungswerten der Kanzlerin zurück.

25.08.2017
Anzeige