Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Britischer Außenminister Johnson bei Parteitag zahm
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Britischer Außenminister Johnson bei Parteitag zahm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:22 03.10.2017
Manchester

Der britische Außenminister Boris Johnson hat mehr Optimismus im Hinblick auf den EU-Ausstieg seines Landes gefordert. Der Brexit sei eine „demokratische Revolution, die wir in eine kulturelle und technologische Erneuerung verwandeln können“, sagte Johnson bei seiner Rede zum Parteitag der britischen Konservativen in Manchester. Mit Sticheleien gegen den Brexit-Kurs von Premierministerin Theresa May hielt sich Johnson zurück. Noch wenige Tage zuvor hatte er die Regierungschefin düpiert, als er in einem Zeitungsinterview „rote Linien“ zu den Brexit-Verhandlungen vorgab.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Tag der Deutschen Einheit hat Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier vor neuen Mauern gewarnt und Ehrlichkeit in der Flüchtlingspolitik gefordert.

03.10.2017

Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller hat symbolisch den Staffelstab des Bundesratspräsidenten übernommen.

03.10.2017

Der CDU-Außenpolitiker Jürgen Hardt bezweifelt, dass das Attentat von Las Vegas zu einer Verschärfung der Waffengesetze in den USA führen wird. Und wenn doch, hätte dies mitunter gefährliche Folgen, wie der USA-Experte der Bundesregierung im RND-Interview erläutert.

03.10.2017