Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Britischer EU-Kommissar Hill tritt nach Brexit-Referendum zurück
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Britischer EU-Kommissar Hill tritt nach Brexit-Referendum zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:32 25.06.2016
Anzeige
Brüssel

Der britische EU-Kommissar Jonathan Hill tritt nach dem Brexit-Referendum zurück. Das teilte Hill jetzt in Brüssel mit. Lord Hill war bisher in der Kommission von Präsident Jean-Claude Juncker für Finanzmärkte und Finanzdienstleistungen zuständig. Er schrieb, er sei sehr enttäuscht über den Ausgang der Volksabstimmung in Großbritannien. Hill sagte, er solle einen geordneten Übergang geben. Er wolle dazu mit Juncker in den kommenden Wochen arbeiten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kanzlerin Angela Merkel hat von der britischen Regierung nach dem Brexit Auskunft darüber verlangt, wie das weitere Vorgehen im konkreten Scheidungsprozess mit der EU aussehen wird.

25.06.2016

Der britische EU-Kommissar Jonathan Hill ist zurückgetreten. Er zog damit die Konsequenz aus dem Wahlsieg des Brexit-Lagers beim britischen EU-Referendum, wie die Nachrichtenagentur PA berichtet.

25.06.2016

Die schottische Regionalregierung trifft Vorbereitungen für ein zweites Referendum über die Unabhängigkeit von Großbritannien.

25.06.2016
Anzeige