Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Britischer Verteidigungsminister Michael Fallon tritt zurück
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Britischer Verteidigungsminister Michael Fallon tritt zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:13 01.11.2017
London

Der britische Verteidigungsminister Michael Fallon ist zurückgetreten. Das berichtete die britische Nachrichtenagentur PA unter Berufung auf einen Regierungssprecher. Der konservative Politiker war in der aktuellen Debatte über sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz unter Druck geraten. Er soll 2002 bei einem Dinner einer Journalistin wiederholt ans Knie gefasst haben. Viele der Vorwürfe seien falsch, beharrte der Minister. Gleichwohl sei er „in der Vergangenheit hinter den hohen Standards zurückgeblieben, die wir an die Streitkräfte stellen“, begründete Fallon seinen Rückzug.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Michael Fallon soll 2002 einer Journalistin bei einem Dinner ans Knie gefasst haben. Die hatte den Vorfall längst abgehakt, doch die aktuelle Debatte um Hollywood-Mogul Weinstein brachte ihn ans Licht.

01.11.2017

Der britische Verteidigungsminister Michael Fallon ist zurückgetreten. Er habe sich selbst nicht an die Standards gehalten, die er vom Militär erwarte, schrieb Fallon in einem Brief an Premierministerin Theresa May. Der Politiker war in der aktuellen Debatte über sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz unter Druck geraten.

01.11.2017

Die USA haben gegen eine Resolution der UN-Vollversammlung gestimmt, die das Embargo gegen Kuba verurteilt. In der längst zum Ritual gewordenen Abstimmung forderten sämtliche Mitgliedstaaten eine Aufhebung des Embargos – mit Ausnahme der USA und Israel.

01.11.2017