Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Brüssel debattiert über Budgets und Defizite - Strafe für Spanien?
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Brüssel debattiert über Budgets und Defizite - Strafe für Spanien?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:12 18.05.2016
Anzeige
Brüssel

Im Rahmen ihrer jährlichen Wirtschaftskontrolle berät die EU-Kommission heute über Budgets und Defizite der Mitgliedstaaten. Dabei geht es auch um eine mögliche Verschärfung von Verfahren gegen die Defizitsünder Spanien und Portugal - beide Länder verstießen im vergangenen Jahr gegen verbindliche Haushaltsvorgaben. Die Brüsseler Kommissare wollen dem Vernehmen nach versuchen, Meinungsunterschiede zu den Defizitsündern zu überbrücken. Spanien droht letztlich ein Strafgeld von bis zu zwei Milliarden Euro, Portugal von bis zu 360 Millionen Euro.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zahlreichen türkischen Abgeordneten droht der Entzug der Immunität und damit die Strafverfolgung. Die Mehrheit des Parlaments steht hinter diesem Vorhaben der Regierungspartei. Nötig ist aber noch ein zweiter Schritt.

18.05.2016

Im türkischen Parlament hat eine breite Mehrheit bei einer ersten Abstimmungsrunde für eine umstrittene Verfassungsänderung votiert, mit der die Immunität von mehr ...

17.05.2016

Die Alpenrepublik setzt in der Krise auf die Fähigkeiten eines Managers. Der 50-jährige bisherige Bahnchef Christian Kern ist neuer Bundeskanzler in Wien. Er plant einen „New Deal“ für Österreich.

18.05.2016
Anzeige