Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Brüssel will Steuerschlupflöcher für Konzerne schließen
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Brüssel will Steuerschlupflöcher für Konzerne schließen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:12 28.01.2016
Anzeige
Brüssel

Die EU-Kommission will weitere Steuerschlupflöcher für multinationale Konzerne schließen. Dazu wird der verantwortliche EU-Kommissar Pierre Moscovici heute in Brüssel ein neues Gesetzespaket vorstellen. Nach jüngsten Schätzungen entgehen öffentlichen Kassen in der EU im Jahr 50 bis 70 Milliarden Euro durch Steuervermeidung. Die EU-Behörde macht sich dafür stark, dass Konzerne ihre Steuern dort zahlen, wo Gewinne anfallen. Der EU geht es auch darum, Empfehlungen der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung und der G20-Staaten umzusetzen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Angesichts der Bedrohung durch die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) im Bürgerkriegsland Libyen prüfen die USA „militärische Optionen und eine Vielzahl anderer Optionen“.

28.01.2016

Im Streit über das Asylpaket II suchen die Spitzen von Union und SPD heute erneut nach einer Lösung. Die Parteichefs hatten sich bereits Anfang November im Grundsatz auf die Pläne verständigt.

28.01.2016

Österreich will wirksamer gegen Terroristen, Extremisten und Spione ermitteln. Der Nationalrat billigte am Abend das neue Staatsschutzgesetz, das dem Bundesamt für ...

28.01.2016
Anzeige