Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Brustimplantate-Klagen gegen TÜV werden neu verhandelt
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Brustimplantate-Klagen gegen TÜV werden neu verhandelt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:42 10.10.2018
Paris

Im Skandal um minderwertige Brustimplantate werden Schadenersatzklagen gegen den TÜV Rheinland in Frankreich neu aufgerollt. Das oberste Gericht des Landes hob ein Urteil aus Aix-en-Provence auf, das eine Haftung des deutschen Prüfunternehmens 2015 abgelehnt hatte. Die Frage soll nun vor dem Pariser Berufungsgericht neu verhandelt werden, wie das Kassationsgericht bekanntgab. Zahlreiche Frauen hatten das Unternehmen auf Schadenersatz verklagt. Es sieht sich selbst aber als Opfer des Betrugs des Herstellers Poly Implant Prothèse (PIP).

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

SPD-Chefin Andrea Nahles hat in einem Interview damit gedroht, die Große Koalition platzen zu lassen. Wenn der unionsinterne Zoff alles überlagere, mache gute Sacharbeit irgendwann keinen Sinn mehr, sagte sie. Es sei kein Erfolg, eine Woche lang keine Regierungskrise zu haben. Von der Kanzlerin verlangt sie mehr Führung.

10.10.2018

Es ist bereits das zweite Mal, dass die Berliner Polizei Waffen an den Hersteller Heckler & Koch zurückgibt. Der Grund: Die Treffgenauigkeit von mehr als 1300 Dienstpistolen ist mangelhaft. Der Hersteller soll nun nachbessern.

10.10.2018

Nachdem Hubertus Knabe, Direktor der Gedenkstätte Hohenschönhausen, seinen Posten geräumt hat, verlassen nun drei Frauen den Beirat der Stasiopfer-Gedenkstätte. Sie stellen sich damit hinter Knabe, dem unter anderem „struktureller Sexismus“ vorgeworfen wird – und attackieren die politisch Verantwortlichen.

10.10.2018