Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Bulgaren wählen neuen Präsidenten - Referendum zum Wahlrecht
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Bulgaren wählen neuen Präsidenten - Referendum zum Wahlrecht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:32 06.11.2016
Anzeige
Sofia

In Bulgarien hat die erste Runde der Präsidentenwahl begonnen. Bei der aufwendigen Direktwahl in dem ärmsten EU-Land bewerben sich 21 Kandidaten. Parallel dazu sind die Menschen aufgerufen, in einem Referendum über eine umstrittene Reform des Wahlrechts zu entscheiden. Favoritin für das höchste Staatsamt ist Parlamentschefin Zezka Zatschewa. Ihr Abschneiden gilt als Test für die Mitte-Rechts-Regierung in Sofia. Ministerpräsident Boiko Borissow will den Rücktritt seines Kabinetts einreichen, sollte Zatschewa beim ersten Wahlgang den ersten Platz verfehlen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

CDU-Bundeskanzlerin Angela Merkel und CSU-Chef Horst Seehofer wollen nach Informationen der „Bild am Sonntag“ eine mögliche Kandidatur von SPD-Außenminister Frank-Walter ...

06.11.2016

Der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel wollte als junger Mann 1981 seine Mitgliedschaft bei den Sozialdemokraten beenden.

06.11.2016

Der Ärzteverband Marburger Bund hat Forderungen nach der Schließung von Krankenhäusern zurückgewiesen.

06.11.2016
Anzeige