Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Bund gab 2016 für Flüchtlinge knapp 22 Milliarden Euro aus
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Bund gab 2016 für Flüchtlinge knapp 22 Milliarden Euro aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:32 27.01.2017
Flüchtlinge auf dem Gelände der Erstaufnahme im brandenburgischen Doberlug-Kirchhain. Quelle: Ralf Hirschberger/archiv
Anzeige
Berlin

Der Bund hat nach einer vorläufigen Schätzung im vergangenen Jahr 21,7 Milliarden Euro für die Bewältigung der Flüchtlingskrise ausgegeben. Für das laufende Jahr plant das Finanzministerium 21,3 Milliarden ein, wie aus dessen veröffentlichten Monatsbericht hervorgeht.

Der größte Posten entfiel im vergangenen Jahr mit 9,3 Milliarden Euro auf Hilfen für die Länder und Kommunen zur Bewältigung ihrer Flüchtlingsausgaben. 7,1 Milliarden Euro wurden für die Bekämpfung von Fluchtursachen ausgegeben. Der Bund hat den Haushalt 2016 mit einem Überschuss von 6,2 Milliarden Euro abgeschlossen, über dessen Verwendung sich die Koalition noch nicht einig ist.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

US-Präsident Donald Trump und Russlands Staatschef Wladimir Putin planen für diesen Samstag ihr erstes Telefonat.

27.01.2017

Bund, Länder und Gemeinden haben im vergangenen Jahr so viele Steuern eingenommen wie nie zuvor und einen noch höheren Rekord verzeichnet als erwartet.

27.01.2017

Am 27. Januar 1945 befreite die Rote Armee die Gefangenen des Konzentrationslagers Auschwitz. Seit 1996 wird an diesem Tag an die Opfer des Nationalsozialismus erinnert – und um Frieden und Vielfalt geworben.

27.01.2017
Anzeige