Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Bund will Aufklärung zu Spionage
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Bund will Aufklärung zu Spionage
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:43 05.07.2013
Anzeige
Berlin

Im Vordergrund stehe, aufzuklären, was wann war, sagte ein Sprecher des Innenministeriums. Bereits nach Bekanntwerden des Geheimprogramms „Prism“ seien konkrete Fragen an US-Stellen übermittelt worden. Kanzlerin Angela Merkel hat bislang nicht auf die jüngsten Berichte reagiert. Laut „Spiegel“ spähten die USA Deutsche wohl bis hin zu Merkel aus.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Empört regierten am Sonntag Politiker von Regierung und Opposition in Berlin auf Berichte, wonach die Überwachung Deutschlands durch den US-Geheimdienst NSA offenbar viel umfangreicher ist als bislang angenommen.

05.07.2013

Der Skandal um die weltweite Datenspionage der US-Geheimdienste droht zu einer schweren Belastung für das Verhältnis Deutschlands und Europas zu den USA zu werden.

05.07.2013

Der Skandal um die weltweite Datenspionage der US-Geheimdienste droht zu einer schweren Belastung für das Verhältnis Deutschlands und Europas zu den USA zu werden.

05.07.2013
Anzeige