Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Bund will Unterkunftskosten für Flüchtlinge komplett erstatten
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Bund will Unterkunftskosten für Flüchtlinge komplett erstatten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:33 11.05.2016
Anzeige
Berlin

Der Bund will den Ländern und Kommunen bei den Flüchtlingskosten stärker entgegenkommen als bisher angeboten. Bei der Integration anerkannter Asylbewerber ist der Bund bereit, die Kosten der Unterkunft komplett zu übernehmen. Ein entsprechender Bericht der „Süddeutschen Zeitung“ wurde in Regierungskreisen in Berlin bestätigt. Der Bund beziffert die Unterkunftskosten auf aktuell 700 Millionen Euro und perspektivisch 1,5 Milliarden Euro pro Jahr.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Europa wird meist nur über die Flüchtlinge gesprochen, die es bis an Europas Grenzen geschafft haben. Aber Krieg, Gewalt und Naturkatastrophen haben weit mehr Menschen gezwungen, ihr Zuhause aufzugeben. Millionen sind Flüchtlinge im eigenen Land.

11.05.2016

Deutschland hinkt bei offenen WLAN-Hotspots im internationalen Vergleich hinterher. Dafür war bislang vor allem die Störerhaftung verantwortlich, weil damit die Betreiber für das Online-Verhalten Dritter verantwortlich waren. Das soll sich nun radikal ändern.

12.05.2016

Die Reformpläne für Leiharbeit und Werkverträge lagen lange auf Eis - jetzt gibt es grünes Licht. Hunderttausende Arbeitnehmer sollen besser vor unlauteren Praktiken geschützt werden.

11.05.2016
Anzeige