Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Bundesanwaltschaft übernimmt Ermittlungen zu Islamisten
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Bundesanwaltschaft übernimmt Ermittlungen zu Islamisten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:32 09.10.2016
Anzeige
Chemnitz

Nach dem brisanten Bombenfund in Chemnitz zieht die Bundesanwaltschaft in Karlsruhe die Ermittlungen in dem Terrorfall an sich. Die bisherigen Erkenntnisse deuteten darauf hin, dass der gesuchte 22-jährige Syrer einen islamistisch motivierten Anschlag durchführen wollte, sagte eine Sprecherin dem SWR. Wegen der besonderen Bedeutung des Falls ermittle nun ihre Behörde, es gehe um den Verdacht einer schweren, staatsgefährdenden Gewalttat. In Chemnitz war der Hauptverdächtige knapp entwischt. Die Beamten gaben einen Warnschuss ab und sahen ihn, konnten ihn aber nicht fassen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Reicht die Zeit noch für einen Plan B? Nach der Veröffentlichung eines Skandalvideos suchen einflussreiche Republikaner nach einer Möglichkeit, Donald Trump durch einen anderen Kandidaten auszutauschen.

09.10.2016

Nach dem Bombenfund in Chemnitz zieht die Bundesanwaltschaft in Karlsruhe die Ermittlungen an sich.

09.10.2016

Auf der Suche nach dem Terrorverdächtigen Dschaber al-Bakr befragt die Polizei einen weiteren Mann.

09.10.2016
Anzeige