Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Bundesregierung will auf EU-Ebene höheren Wehretat zusagen
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Bundesregierung will auf EU-Ebene höheren Wehretat zusagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:02 10.11.2017
Anzeige
Brüssel

Die amtierende Bundesregierung will ungeachtet der laufenden Sondierungsgespräche nach der Bundestagswahl ein neues Versprechen zur Erhöhung der Verteidigungsausgaben abgeben. In einem EU-Dokument, das Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen und Außenminister Sigmar Gabriel am Montag in Brüssel unterzeichnen wollen, verpflichtet sich Deutschland, seinen Verteidigungshaushalt „regelmäßig real“ zu erhöhen. Heikel ist das Vorgehen der Bundesregierung vor allem deswegen, weil sie seit Oktober nur noch geschäftsführend im Amt ist.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach langem Gerangel starten die vier Jamaika-Parteien optimistisch auf die Zielgerade der Sondierungen.

10.11.2017

Wer an diesem Freitag den beiden mächtigsten Politikern der Welt zuhört, traut seinen Ohren nicht. Für Freihandel und Multilateralismus steht der eine, für eine Art nationalen Darwinismus und ein Heil im „Jeder für sich!“ der andere. Nur: Es ist nicht der US-Präsident, der einer geeinten Welt das Wort redet. Sondern der Chinese.

10.11.2017

CSU-Chef unter Druck: Fast drei Viertel der Bayern sind nach einer aktuellen Forsa-Umfrage im Auftrag der Mediengruppe RTL der Ansicht, dass Horst Seehofer seine ...

10.11.2017
Anzeige