Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Bundestag fordert fast 700 000 Euro Rückzahlung von den Piraten
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Bundestag fordert fast 700 000 Euro Rückzahlung von den Piraten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:16 24.02.2016
Anzeige
Berlin

Der Bundestag fordert von der Piratenpartei staatliche Mittel in Höhe von knapp 700 000 Euro zurück, weil die Piraten nicht genügend Eigeneinnahmen vorweisen können. Das bestätigte die Piratenpartei der dpa. Parteisprecher Olaf Krueger wies Gerüchte zurück, die Partei werde durch diese Forderung zahlungsunfähig. Der Bundestag hatte der Piratenpartei 2015 einen Betrag von 919 000 Euro zur Verfügung gestellt. Da die Piratenpartei nur geringe eigene Einnahmen durch Mitgliedsbeiträge und Spenden aufweisen konnte, wurde der Betrag auf knapp 61 000 Euro gekürzt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der griechischen Hafenstadt Piräus sind in den vergangenen drei Tagen mit der Fähre 9000 Flüchtlinge angekommen. Und jeden Tag kommen Tausende hinzu.

24.02.2016

Als Signal in der aktuellen Flüchtlingskrise hat Deutschland 125 Afghanen ohne Bleiberecht mit einem ersten Sonderflug in die Heimat ausgeflogen.

24.02.2016

Bundestagsabgeordnete von Union und Grünen sorgen sich angesichts der fremdenfeindlichen Auswüchse in Sachsen um einen Imageschaden für Deutschland.

24.02.2016
Anzeige