Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Bundestag verlängert Bundeswehreinsatz im Mittelmeer
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Bundestag verlängert Bundeswehreinsatz im Mittelmeer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:06 28.06.2013
Berlin

Unverändert kann die Bundeswehr bis zu 300 Kräfte entsenden. Aktuell sind rund 200 deutsche Marinesoldaten vor Ort. Ziel der Mission ist die Stabilisierung des Libanons nach dem Krieg zwischen der Hisbollah-Miliz und Israel vor sieben Jahren.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Diplomatenpoker um Edward Snowden: In Russland wurde verbreitet, Moskau warte auf einen offiziellen Auslieferungsantrag aus den USA. Die Agentur Interfax berief sich auf einen nicht näher bezeichneten Informanten, der mit der Lage vertraut sei.

28.06.2013

Undurchsichtiger Diplomaten-Poker um den mutmaßlichen US-Geheimnisverräter Edward Snowden: In Russland wurde verbreitet, Moskau warte auf einen regelgerechten Auslieferungsantrag aus den USA.

28.06.2013

Das Tauziehen um den Geheimdienstexperten Edward Snowden zwischen Russland, Ecuador und den USA geht weiter. In Russland wurde verbreitet, Moskau warte auf einen regelgerechten Auslieferungsantrag aus den USA.

28.06.2013